Landschaftsschutzgebiet statt Gewerbegebiet am Tiefen Graben – gemeinsame PM

Gepostet von
Stadtratsfraktion Bündnis für Dachau
Stadtratsfraktion Bündnis 90/Die Grünen
Stadtratsfraktion SPD Dachau
Stadtratsfraktion Überparteiliche Bürgergemeinschaft Dachau
                                                                                                                      19.03.2015
Pressemitteilung

Die Stadtratsfraktionen von Bündnis für Dachau, Grüne, ÜB und SPD haben den Oberbürgermeister gebeten, ihren bisher zurückgestellten Antrag auf Ausweisung eines Landschaftsschutzgebietes auf Flur Nr. 1921/1 vom 3.06.2014, nach der Behandlung des CSU-Antrages zum Gewerbeentwicklungskonzept auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung des Umwelt-und Verkehrsausschusses zu nehmen. In diesem Antrag hatten sie gefordert, dass die Stadt beim dafür zuständigem Landkreis beantragt, die Fläche zwischen dem Seeber-Grundstück und dem Tiefen Graben  als Landschaftsschutzgebiet auszuweisen, um so zu verhindern, dass dort ein Gewerbegebiet entstehen kann. Die o.g. Fraktionen halten nach wie vor an diesem ihren Antrag fest  und weisen dabei das Argument zurück, das beantragte Gebiet sei für die Ausweisung eines Landschaftsschutzgebietes zu klein. Die Stadt kann  selbstverständlich nur für Flächen, die sich auch auf Stadtgebiet befinden, eine Ausweisung beantragen . Eine Ausweitung dieses Gebietes auf Karlsfelder Flur ist dem Kreistag unbenommen. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s