Landkreis Dachau hat keinen Bock mehr zu zählen.

Gepostet von

In Klammern jeweils die Werte der Vorwoche.

Die bayernweite Intensivbettenbelegung liegt bei 204 (156). in Bayern liegen 1258 (1016) Patienten auf der Normalstation.

Die Werte der Dachauer Klinik:

Letztmalig wurde der heutige Wert mit 1095 am 13.4.22 übertroffen. Damals lag die 7-Tage Inzidenz bei 1204, am 22.3. lagen wir bei 2.342.


Der Stand der Gemeinden vom 30.6., neue Zahlen auf der Seite des Landratsamtes gibt es nach 3 Wochen immer noch nicht. Der Gemeindedurchschnitt lag bei 3,8 Fällen pro 1.000 Bürger. Anscheinend ist der Behörde die Lust vergangen, es wird nicht einmal auf der Landratsamtsseite ein Grund angegeben.

Der Landkreis Dachau liegt diese Woche mit einer Inzidenz von 1095 weit über dem Mittel der Nachbarlandkreise mit 901. Unser oberster Katastrophenschützer macht sich darüber wenig Gedanken, das ist halt so.

In der Betrachtung über den gesamten Zeitraum liegen die Landkreise Erding und Dachau vorn. Eine Erklärung dafür gibt es nicht.

Die Zahlen zeigen die Gemeinden die vom Durchschnitt 408,0 abweichen. Der Stand ist von letzter Woche, die letzte Aktualisierung auf der Seite des Landratsamtes ist vom 30.6.22


Die Altersverteilung.

Im Vergleich mit den Nachbarlandkreisen steht nur Pfaffenhofen bei den Verstorbenen pro 100.000 Einwohner noch schlechter da als der Landkreis Dachau. Deutlich geringer ist der Wert für den Nachbarlandkreis Fürstenfeldbruck.

In Weichs ist die Rate 23,7 mal so hoch wie in Hilgertshausen-Tandern (bei Veränderungen gegenüber der Vorwoche werden die Balken grau hinterlegt). Auch hier der Stand vom 30.6.22

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s