Inzidenz steigt – Hospitalisierung sinkt

Gepostet von

Es werden keine Maßnahmen mehr aus der Hospitalisierungs-Ampel abgeleitet, im Prinzip wurde sie aus dem Verkehr gezogen. Dennoch sehen wir, dass bei steigender Inzidenz die Belegung der Intensivbetten zurückgeht. Bisher konnte man immer mit 2 Wochen Verzögerung rechnen, ob die gegenläufige Tendenz Bestand hat sehen wir also erst nächsten Mittwoch.

Die Werte der Dachauer Klinik sind nicht so eindeutig wie oben in der Bayern weiten Kurve.

Gegenüber der Vorwoche hat sich der Wert mehr als verdoppelt.


Der aktuelle Stand der Gemeinden. Der Gemeindedurchschnitt liegt bei 6,4 Fällen (4,0 in der Vorwoche) pro 1.000 Bürger.

Der Landkreis Dachau liegt diese Woche mit einer Inzidenz von 487,4 ( Vorwoche 232,1) im Mittel der Nachbarlandkreise mit 486,8.

In der Betrachtung über den gesamten Zeitraum steht nur Erding noch schlechter da als der Landkreis Dachau.

Die aktualisierten Zahlen zeigen die Gemeinden die vom Durchschnitt (107,2) abweichen.


Der aktuelle Schwerpunkt liegt bei der Altersgruppe15-34 Jahre (Stand Dienstag).

Im Vergleich mit den Nachbarlandkreisen steht nur Pfaffenhofen bei den Verstorbenen pro 100.000 Einwohner noch schlechter da als der Landkreis Dachau. Deutlich geringer ist der Wert für den Nachbarlandkreis Fürstenfeldbruck.

Bei Gemeinden in denen sich eine Veränderung im Vergleich zur letzten Woche ergab sind die Balken grau hinterlegt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s