Fondi gedenkt doppelt

Gepostet von

Stadträtin Sabine Geißler, Referentin für Tourismus und Städtepartnerschaften, begleitete am Anfang der Herbstferien zusammen mit Tanja Leuthner-Jörgensen vom Kulturamt  die Fahrt des Dachauer Chores ‚Ensemble Cantori‘ nach Fondi. Der Chor (großartig unterstützt von vielen jungen Musikern!) begeisterte in unserer italienischen Partnerstadt  mit einem Konzert unter dem Motto „Pace e riconciliazione (Frieden und Versöhnung)“ und gestaltete einen Gottesdienst zum Volkstrauertag musikalisch. Sabine Geißler legte im Namen der Stadt Dachau einen Kranz zum Gedenken an die Verstorbenen der Kriege und an ihre Familien nieder. 


Außerdem durfte sie, zusammen mit dem Bürgermeister von Fondi, Beniamino Maschietto, spontan an einem „Flashmob“ anlässlich des Abschlusses des ‚Monats der Brustkrebsprävention‘ teilnehmen. Das Thema hat in Italien offensichtlich eine viel größere Bedeutung als bei uns, und so waren viele Fondaner am Sonntag Vormittag zu der Aktion gekommen, an deren Ende viele rosa Luftballons in den Himmel stiegen. Jeder erinnerte an eine verstorbene Mutter, Freundin, Schwester, Tante …. – ein sehr emotionaler Moment.

Sabine Geißler
Referentin für Tourismus und Städtepartnerschaften

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s