Schlüsselzuweisungen 2019: 100.000 EUR weniger als noch 2018

Gepostet von

heute wurden die Schlüsselzuweisungen für die Bayrischen Gemeinden und Landkreise bekanntgegeben. Für Dachau wurden demnach über 6,4 Mio. EUR festgelegt und damit ca. 100.000 EUR weniger als noch 2018. 

Angesichts der enormen finanziellen Herausforderungen in den nächsten Jahren tut dieser Beitrag des Land Bayerns dem städtischen Haushalt sicherlich gut, allerdings deckt der jetzt an Dachau zugedachte Betrag noch nicht einmal das städtische Defizit für die Kinderbetreuung geschweige denn zusätzliche Aufwendungen für anstehende Straßensanierungen. Hier muss die Bayrische Landespolitik mehr statt weniger tun, um die finanzielle Ausstattung der Städte und Gemeinden zu verbessern.

Zunächst kann man sich über die Schlüsselzuweisungen in Höhe von rund 6,4 € freuen. Aber am Ende bleiben dann doch nur 4 Mio € in der Stadtkasse, denn die Zuweisungen werden zu 80% in die Kreisumlage miteinberechnet. Freuen kann sich Landrat und Kreistag, die aus jeder Gemeinde zusätzlich zu Ihrer eigenen Schlüsselzuweisung einen Anteil bekommen. 
Angesichts der höheren Schlüsselzuweisungen müsste der Landkreis eigentlich seine Kreisumlage senken, statt wie im aktuellen Kreishaushalt angedacht auf 47 % zu erhöhen. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s