Zaun der Sparkasse Dachau am Langhammer- / Reinhold-Grübl-Weg

Gepostet von

Die Fraktion des Bündnis für Dachau stellt folgenden Antrag:

Die Verwaltung prüft und gibt dem Stadtrat Auskunft über folgende Fragen:
– Besteht für den Zaun eine Befreiung vom gültigen Bebauungsplan von 1980?
– Wann bzw. in welcher Sitzung des Bauausschusses wurde die Befreiung vom Bebauungsplan gegebenenfalls beschlossen?
– Seit wann hat die Baukontrolle Kenntnis von dem Vorgang?
– Wann wird sie tätig werden?

BEGRÜNDUNG

Vor einiger Zeit hat die Sparkasse Dachau die Grünfläche mit Brunnen zwischen dem
Bankgebäude, Langhammer Weg und Reinhold-Grübl-Weg mit Maschendraht einzäunen lassen
– analog zu den Flächen auf der Scheierlwiese westlich der Lindenallee, die schon seit langem eingezäunt sind.

Laut dem gültigen Bebauungsplan von 1980 sind Einfriedungen aller Art in dem Gebiet jedoch nicht gestattet.

Große Grün- und Erholungsflächen sind somit für die Öffentlichkeit unzugänglich gemacht worden – vom optischen Aspekt ganz abgesehen.

Sabine Geißler

Referentin für Umwelt und Energie

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s