Bündnis im Bauausschuss: Sozialwohnungen auch am Udldinger Hang denkbar

Gepostet von

Die Stadt Dachau ist im Besitz einer größeren ungenutzten Freifläche am Udldinger Hang West

Die Verwaltung schlug in der Bauausschusssitzung am 17.05.22 vor anstatt der im Jahre 2001 vorgesehenen Reihenhausbebauung, einen Kindergarten und Geschosswohnungen im Gebiet zu entwickeln.

Davon soll auch ein Teil im geförderten Wohnbau (Sozialwohnungen) und ein Teil für ein Einheimischenmodell berücksichtigt werden. Wie groß der jeweilige Anteil sein soll wurde in dieser Sitzung noch nicht beschlossen. Kai Kühnel schlug vor in einer der nächsten Sitzung zu ermitteln,, ie hoch der Anteil an geförderten Wohnbau im Gebiet Udldinger Hang überhaupt ist. Ziel der Stadt sei es keine Schwerpunkte für geförderten Wohnbau zu schaffen, sondern eine geleichmäßige Verteilung im gesamten Stadtgebiet.

Gegen eine Stimme wurde der Vorschlag der Verwaltung den Bebauungsplan in diesem Sinne zu ändern angenommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s