Corona: Hospitalisierung steigt

Gepostet von

Die Fallzahlen in der Dachauer Klinik steigen, in der Grafik jetzt der aktualisierte Stand (14:22h). Von den 4 Fällen auf der Intensivstation werden 3 beatmet.

Die Inzidenz, die nun keine Rolle mehr spielen soll, m.E. gilt dies nur bis zur Bundestagswahl, steigt auf 107.


Weichs hält bei den relativen Zahlen den Spitzenplatz, woran das liegt wird nicht erklärt.

Der Landkreis Dachau liegt diese Woche mit 107 etwa gleich auf mit Freising und weit über über dem Mittel der Nachbarlandkreise (81,4).

In der Betrachtung über den gesamten Zeitraum bleiben wir das Schlusslicht unter den Nachbarlandkreisen. Warum das so ist, bleibt ungeklärt. Interessant der direkte Vergleich mit Starnberg. Woran das aber liegt scheint niemanden zu interessieren.

In der Gesamtschau waren die Gemeinden Karlsfeld und Röhrmoos bisher die am stärksten betroffen Gemeinden. Sie liegen deutlich über dem Schnitt von 52,8 Erkrankten pro 1.000 Einwohner. Warum das so ist , bleibt ungeklärt. Das interessiert auch anscheinend niemanden.


Eine Verschiebung hin zu den jüngeren Altersgruppen ist deutlich. 64,4% der Infizierten sind unter 35 Jahre. 7 Fälle sind in den Altersgruppen 60+ zu verzeichnen. 8 Fälle bei den unter 5 jährigen.

Im Vergleich mit den Nachbarlandkreisen liegen wir bei den Verstorbenen pro 100.000 Einwohner an 2. Stelle hinter Pfaffenhofen. Warum das so ist, bleibt ungeklärt.

Betrachtet man im Landkreis die einzelnen Gemeinden, so sticht Weichs hervor. Warum das so ist, bleibt ungeklärt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s