Verleihung des Hermann-Ehrlich-Preises 2018 an Claus-Dieter Möbs

Gepostet von

Ein Zeichen gegen den Privatisierungswahn

Das Bündnis für Dachau hat am vergangenen Sonntag zum vierten Mal den Hermann-Ehrlich-Preis verliehen. Er ging an Claus-Dieter Möbs, den ehemaligen Betriebsratsvorsitzenden der Amperklinik, der damit für sein Engagement für eine humanere Pflege geehrt wurde. Bei der anschließenden Podiumsdiskussion wurde eins klar: Eine Besserung der Situation wird erst eintreten, wenn die Klinik wieder in die Öffentliche Hand zurückgeführt wird.

Lesen Sie die komplette Pressemitteilung hier

Die Podiumsdiskussion

Dr. Thomas Binsack (Palliativmediziner), Kathrin Weidenfelder (Ver.di), Dr. Jürgen Zarusky (Historiker und Juror), Ulrike Mascher (SPD) und der Preisträger Claus-Dieter Möbs (v.l.n.r.)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s