Kulturhauptstadt Dachau – jährliche Ankaufsausstellung

Gepostet von
Die Dachauer Bürger haben in den letzten 20 Jahren die bildende Kunst über Ankäufe des jeweiligen Oberbürgermeister unterstützt. Es wird Zeit, dass die Dachauer auch einmal ansehen dürfen, was gekauft wurde. 



Die Fraktion Bündnis für Dachau stellt folgenden Antrag:
Beginnend mit dem Jahr 1996 werden alleangekauften Werke Dachauer Künstler in einer Ausstellung z.B. in der Neuen Galerie präsentiert. Ziel sollte sein jeweils 2 -3 Jahre zusammenzufassen.
Dem Landkreis wird angeboten sich an der Ausstellung entsprechend mit den jeweiligen Ankäufen zu beteiligen.

Für jede Ausstellung wird ein Dachauer Künstler als Kurator gegen Honorar bestellt.   

Begründung:
Die Stadt Dachau leistet mit dem Ankauf von Kunstwerken einen wesentlichen Beitrag zur kulturellen Identität Dachaus, seit OB Reitmeier werden bildende Künstler durch Ankäufe gefördert und das Profil der Künstler-/Kulturstadt geschärft.
Den Dachauer Bürgern, die diese Werke letztendlich bezahlt haben, sind diese Werke aber nur wenig bis gar nicht zugänglich. Mit geringem Aufwand kann die Leistung der Stadt Dachau öffentlich gemacht werden. Entliehene Bilder werden für den Ausstellungszeitraum zurückverlangt, so kann gleichzeitig überprüft werden, ob die Bilder noch in Schuss sind oder während der Ausleihe beschädigt wurden.
Kosten entstehen keine, da die Ausstellungen in der Neuen Galerie im entsprechenden Haushalt schon eingestellt worden sind.
Mit freundlichen Grüßen

Kai Kühnel – Stadtrat

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s