TSV gibt nach: Aussiedlung wird von Erdverkabelung entkoppelt

Gepostet von

Nun geht es also doch, die Aussiedlung des TSV ist auch ohne Erdverkabelung der 110 KV Leitung möglich. Hatte man uns noch vor einigen Sitzungen dargelegt, dass die Erdverkabelung für die Bebauung unabdingbar sei, wurde heute mit Zustimmung des TSV beschlossen, dass das Verfahren zur Erdverkabelung zwar weiter betrieben wird, die Bebauungsplanung aber auch davon ausgehen muss, dass die Erdverkabelung erst in vielen Jahren oder überhaupt nicht umgesetzt werden kann.

Auch die Behauptung, dass alle Grundstücksbesitzer bereit wären, eine entsprechende Dienstbarkeit für die Verkabelung zu geben, stellte sich als falsch heraus.

So wurde jetzt also wegen diesem Thema ein halbes Jahr Planungszeit in den Sand gesetzt, obwohl seitens der Verwaltung von Anfang an die Sachlage klar dargestellt wurde.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s