Dachau soll für Hebertshausen 45 Millionen € zahlen

Gepostet von

Die Dachauer SZ hat direkten Kontakt mit dem Straßenbauamt über den Bereichsleiter Herrn Weywadel aufgenommen und sie berichtet in ihrer gestrigen Ausgabe:

  • die Umfahrung kostet jetzt 45 Millionen € (siehe Kommentar links)
  • der ehemalige OB Bürgel hat die Ostumfahrung nicht weiterverfolgt
  • Die Einmündung Anschluss Hebertshausen wird über eine Schleife direkt an die Alte Römer Straße angebunden, damit der Anschluss nach Karlsfeld gewährleistet bleibt.
Die Haushaltsberatungen für die nächsten 10 Jahre kann sich der Stadtrat sparen, sollte er sich für die Umgehung entscheiden. So gesehen spart die Umgehung sogar Kosten.
Von Landrats Ankündigungen die Umgehung mit zu finanzieren ist nicht viel übrig geblieben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s